fbpx
Jetzt kostenlosen Report beantragen!

Gesund und fit durch die richtige Ernährung!

Mit diesen 25 Lebensmittel erreichen sie das.

Wer diese Lebensmittel regelmäßig in seinen Speiseplan mit aufnimmt, sorgt für ein starkes Immunsystem und Gesundheit bis ins hohe Alter.

  1. Artischocke                    
    Vitamin C und K. Folsäure und Ballaststoffe senken den Cholesterinspiegel und wirken entzündungshemmend. Weiterhin fördern sie auch eine gesunde Verdauung.
  2. Ananas                   
    Sie enthält Kalium, Calcium, Magnesium, Mangan, Phosphor ,Eisen natürliches Jod und Zink. Sie regt unseren Stoffwechsel und unseren Darm an.
  3. Lachs                      
    Lachs enthält viele Omega-3- Fettsäuren ,die bei Rheuma, Neurodermitis und chronischen Darmerkrankungen positiv wirken. Zudem schützen sie vor Alzheimer.
  4. Johannisbeeren     
    Die leuchtend roten Beeren sind nicht nur reich an Vitamin C, sondern auch wertvoll zur Vorbeugung gegen Krebs. Damit beugen sie schädlichen Bluthochdruck vor.
  5. Ingwer                    
    Reich an Vitamin C, das Rhizom wirkt antibakteriell und kann somit zu einer gesunden Darmflora beitragen. Sie regt auch die Magen und Gallensäfte an. Zudem verbessert Ingwer auch die Durchblutung.
  6. Chilischoten          
    Scharfes Essen macht schneller satt und hebt außerdem die Laune. Chilischoten regen die Verdauung an, animieren den Kreislauf und fördern die Durchblutung. Damit reduzieren sie das Risiko von Thrombosen und wirken im Darm antibakteriell.
  7. Brokkoli             
    Schon 100 Gramm Brokkoli liefern mehr als die Hälfte unseres Tagesbedarfs an Vitamin C. Sein hoher Carotingehalt kann Krebs, Schlaganfällen und auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorbeugen. Zu einer gesunden Ernährung gehört Brokkoli auf jeden Fall dazu.
  8. Tomaten         
    Tomaten wirken entwässernd und senken den Blutdruck. Das enthaltene Lykopin kann Krebs schützen (besonders, wenn die Tomaten verarbeitet und zusammen mit Fett gekocht wurden z.B. Saucen und Ketchup).
  9. Feigen               
    Sie stärken das Herz und haben einen positiven Einfluss auf den Säuren-Basen-Haushalt im Körper und helfen beim Entsäuern und stärken unser Immunsystem.
  10. Raps                 
    Mit 94 Prozent an ungesättigten Fettsäuren senkt Rapsöl den „bösen“ LDL-Cholesterinspiegel und dies, ohne das „gute“ HDL-Cholesterin zu verringern.
  11. Roggen        
    Das geliebte Getreide stärkt durch seine essentielle Aminosäuren das Immunsystem.
  12. Eier                     
    Eier liefern viele Mikronährstoffe, Vitamin (D, B, K) Mineralstoffe und Jod. Das in Eiern enthaltene Lecithin schützt die Darmschleimhaut und unterstützt die Leber bei ihrer Entgiftungsarbeit.
  13. Grünkohl           
    Von allen Kohlarten besitzt der Grünkohl den höchsten Anteil an Eiweiß und Kohlenhydraten. Und da Grünkohl viel Kalzium enthält ist er auch ideal für unsere Knochen.
  14. Grapefruits        
    Sie wirken entwässernd, entgiftend, verhindern Gallensteinbildungen und fördern den Abbau alter und roter Blutzellen.
  15. Leinsamen         
    Sie helfen bei Entzündungen und Verstopfungen. In der Pflanzenwelt haben sie den höchsten Anteil an Omega-3- Fettsäuren. Weiterhin auch gut für unser Herz. Die pflanzlichen Lignane schützen die Schleimhäute von Magen und Darm.
  16. Mandeln            
    Mandeln haben von allen Nüssen den höchsten Proteingehalt und senken den Cholesterinspiegel. Sie unterstützen die Gehirnfunktion und schützen unser Herz und die Gefäße.
  17. Rote Bete           
    Das sogenannte Betanin aus der Rübe wirkt stark antioxidativ und antikanzerogen schützt somit vor Zellschäden. Betanine stimulieren zudem die Leberzellen und helfen so, Giftstoffe abzutransportieren.
  18. Papaya               
    Die Frucht ist mit natürlichen Inhaltsstoffen ein wahres Multitalent gegen Übergewicht, Bluthochdruck, Arterienverkalkung, Übersäuerung, Verstopfung, Allergien, Infektionen jeder Art, Herpes und Herzprobleme. Und weiterhin ist die Papaya gut für unseren Darm. Bei einer gesunden Ernährung würde ich Papaya immer wieder mit aufnehmen.
  19. Rotkohl              
    Rotkohl hat einen besonders hohen Sättigungseffekt und ist mit seinem auffallend hohen Ballaststoffgehalt ein regelrechter Darmreiniger.
  20. Erdbeeren          
    Die süßen Früchte wirken antibakteriell und beugen Krebs vor. Denn sie fördern durch ihren hohen Gehalt an Folsäure und Eisen die Blut-und Zellneubildung.
  21. Himbeeren        
    Sie wirken harntreibend und schützen die feinen Augengefäße. Sie sind reich an Magnesium, Kalzium und Kalium.
  22. Knoblauch         
    Entspannt die Blutgefäße und kann das Wachstum verschiedener Tumorzellen blockieren. Das Alliin im Knoblauch bekämpft Viren und Bakterien.
  23. Sesam                
    Seine Ballaststoffe sind besonders quellfähig und binden schädliche und schleimhautreizende Stoffe in Magen und Darm.
  24. Hafer         
    Das Getreide liefert Energie und ist sehr leicht verdaulich. Und daher eignet sich Hafer besonders gut als Krankenkost.
  25. Haselnüsse        
    Sie können wie die meisten anderen Nusssorten den Cholesterinspiegel senken. Denn das Fett der Haselnuss besteht zu 88% aus ungesättigten Fettsäuren und ist daher besonders wertvoll.                                          

Unsere wichtigste Lebensversicherung ist ein starkes Immunsystem und damit unsere körpereigenen Abwehrkräfte. Denn sie schützen uns vor Krankheiten und helfen uns beim Heilen. Darum ist grundsätzlich eine gesunde und ausgewogene Ernährung sehr wichtig.

Nahrungsmittelunverträglichkeiten
https://magnolija-vita.de/nahrungsmittelunvertraeglichkeit/

Eine ganz entscheidende Rolle spielen bei unserer Ernährung die Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Das Heimtückische ist, dass man die Beschwerden kaum spürt und oft sehr zeitverzögert auftreten. Denn sie führen zu Entzündungen, Darmprobleme und einer Vielzahl von Krankheiten.

Verändern Sie Ihr Leben durch eine ganzheitliche Blutuntersuchung :
https://magnolija-vita.de/ganzheitliche-blutdiagnostik/

Von:

Der Name Magnolija Vita steht für das blühende Leben. Also aufblühen und erneuern. Im Mittelpunkt des Unternehmens stehen die Themen: Wohlbefinden, Gesundheit, Vitalität und Idealgewicht. In der Zusammenarbeit mit Ärzten, Heilpraktikern und einem Labor wurde eine Untersuchungsmethode entwickelt, mit einem ganzheitlichen Ansatz, um eine individuelle und optimale Stoffwechselregulierung zu erreichen. Hierzu finden auch laufend Vorträge in den Naturheil- u. Arztpraxen statt.